Bio Hängematten im Vergleich

Auch schon mal in der Hängematte eingenickt? Bestimmt. 

Denn dafür ist sie schließlich da! Um auch die Seele so richtig baumeln lassen zu können, gibt es die beliebteste Schlafstätte Lateinamerikas auch in Bio-Qualität.

Im Folgenden nun eine Übersicht unserer drei Empfehlungen, sowie eine Definition der Features.

So sehen unsere Vergleichs-Sieger aus.


Vergleichssieger, Kaufempfehlung & Preissieger

Vergleichssieger

Die Ecomundy Romance besticht nicht nur durch das Gots-Zertifikat, sondern vor allem auch durch ihr klassisches Fransen-Design, für das man aber auch ein wenig tiefer in die Tasche greifen muss.

Kaufempfehlung

Sie hat alles, was eine gute Bio-Hängematte ausmachen sollte und das zu einem angemessenen Preis. Chapeau.

Preissieger

Die Siesta Botanica ist zwar deutlich günstiger als unser vorgeschlagenes Modell, kann aber auch nicht mit einem unserer wichtigsten Kriterien, dem Gots-Zertifikat,

Was eine Bio-Hängematte von den herkömmlichen Modellen unterscheidet

Ohne Bio-Baumwolle keine Bio-Hängematte

Wer empfindliche Haut, oder eine Allergie hat, kennt das Problem: schon die geringste chemische Substanz in Textilien kann zu Hautirritationen und allergischen Schüben führen.

Schuld sind meist künstliche Stoffe wie Polyamid oder Polyacryl, sowie diverse andere chemische Behandlungsstoffe. 

Beim Anbau von Bio-Baumwolle wird auf den Einsatz von chemischen Pestiziden und Düngemitteln verzichtet.

Dabei wird ebenso auf nachhaltige Methoden wie organische Düngung, als auch abwechselnde Fruchtfolge gesetzt.

Baumwolle

Da die Blätter der Pflanze bei der maschinellen Ernte mit einem Entlaubungsmittel aus chemischen Herbiziden entfernt werden müssen, werden die Früchte der Bio-Baumwolle von Hand gepflückt.

Bei der Weiterverarbeitung und Einfärbung wird selbstverständlich ebenfalls auf chemische Zusatzstoffe verzichtet.

Da Bio-Baumwolle nur in geringen Mengen angebaut wird und die faire Behandlung der Bauern hinzu kommt, ist der Weltmarktpreis für Bio-Baumwolle von vorneherein schon einmal höher als der für konventionelle Baumwolle.

Da aber allein das Färben mit Naturfarbe dreimal so viel kostet, wie das Färben mit chemischen Substanzen ist es nicht verwunderlich, dass Textilien aus Bio-Baumwolle teurer kommen, als herkömmliche.

Im Vergleich zu anderen Naturfasern lässt sich Baumwolle sehr leicht spinnen und färben, was eine Erklärung dafür ist, warum sie sich so stark durchgesetzt hat.

Folgende Zertifizierungsstandards sind bedeutend

Fairtrade-Zertifikat

Ökonomie,Ökologie und Soziales bilden die drei Säulen des fairen Handels.

Das Fairtrade-Siegel ist uns bereits aus der Lebensmittelbranche bekannt, es findet sich in der Textilindustrie jedoch auch im Zusammenhang mit Bio-Baumwolle.

Der Fokus liegt hier auf der Unterstützung von Kleinbauern und Plantagenarbeitern in Entwicklungs- und Schwellenländern. Bezahlung, menschenwürdige Arbeitsbedingungen, demokratische Organisationsstrukturen, sichere Arbeitsbedingungen und Umweltschutz sind hier ebenfalls entscheidende Kriterien.

Du möchtest mehr über die Fairtrade-Zertifizierung erfahren? Hier gibt es zahlreiche Informationen!

Der Global Organic Textile Standard (GOTS)

Das Gots-Siegel steht für die weltweit anerkannten Richtlinien zur Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern.

Es deckt nicht nur die sozialen und ökologischen Bereiche der Produktion ab, sondern auch die des gesamten Prozesses vom Anbau bis zum Vertrieb, wie das Spinnen, Weben, Färben, Drucken, Konfektion, Verpackung, Kennzeichnung und Handel.

Weitere Kriterien für die Nominierung unseres Vergleichs-Siegers

Waschbarkeit

Ein, unserer Meinung nach absolutes Muss bei der Auswahl unserer favorisierten Bio-Hängematte.

Hier müssen zwar keine Schadstoffe langwierig hinaus gewaschen werden, aber bei treuer Nutzung vielleicht doch einmal eine Kugel Erdbeer-Eis oder ein paar Spritzer Sonnenöl. Bei dem nicht unbeachtlichen Preis einer Bio-Hängematte dürfte das auf Dauer ein nicht zu unterschätzender Mehrwert sein.

Mit oder ohne Stab

Der eingefleischte Hängematten-Nutzer weiß um die Tücken einer Stabhängematte. Lädt sie doch erst zum einfachen Einstieg ein, umso schwieriger gestaltet sich daraufhin die Suche nach der optimalen Ausrichtung auf der Mittelachse.

Hier ist Kippgefahr in Verzug. Die Nutzung artet hier eher in Stress, als in Entspannung aus. Ist uns zu anstrengend, können wir höchstens den kompromisslosen Sonnenanbetern unter Euch empfehlen.

Gewusst wie

Nur in einer Tuchhängematte lässt sich die optimale Entspannung finden, denn die gemütlichste und vor allem rückenfreundlichste Art sich hierin die Zeit zu vertreiben ist, den Körper leicht diagonal bis quer zu positionieren. So schaukelt man dann auch vor und zurück und nicht seitwärts.

Außerdem hindert diese Lage das überschüssige Material daran, dem Erholung-Suchenden über dem Kopf zusammen zu schlagen und ihn sämtlicher Sinne zu berauben.

Es sei denn dies ist ausdrücklich erwünscht, denn so kann die Hängematte durchaus Schutz vor Sonne und Ungeziefer, sowie vor Wind und Kälte bieten.

die gemütlichste und vor allem
Belastbarkeit

Wer immer nur allein in seiner Hängematte lag, hat was verpasst. Hier einmal traute Zweisamkeit genossen, will man diese Option nicht mehr missen.

Also beim Kauf der neuen Bio-Hängematte unbedingt auf die angegebene mögliche Höchstbelastung achten. Warum sich mit 130 kg zufrieden geben, wenn man dasselbe Produkt auch mit 250 kg Belastbarkeit bekommen kann.

Die sogenannten XL-, oder 2er-Hängematten bieten auch noch den Luxus einer wesentlich breiteren Liegefläche, was das Abhäng-Vergnügen in der totalen Diagonale gewährleistet, sowie ein Schäferstündchen, als auch den Mittagsschlaf mit der ganzen Familie.

Design

Ob ganz unprätentiös und eher streng, oder verspielt mit Randborte. Die Gestaltung einer Bio-Hängematte ist wohl lediglich entscheidend für ihren Einsatzbereich.

So ein Fransen-Modell macht sich vielleicht besser in einem Winter-, als in einem Zen-Garten. Aber das bleibt ja zum Glück jedem selbst überlassen, wo und wie er vor sich hin dösen möchte.

Vergleichssieger

Die Ecomundy Romance besticht nicht nur durch das Gots-Zertifikat, sondern vor allem auch durch ihr klassisches Fransen-Design.

Sie ist in einem hübschen beige gehalten, ist farbecht, waschbar bis 40 Grad und hat 3 Jahre Garantie.

Kaufempfehlung

Sie hat alles, was eine gute Bio-Hängematte ausmachen sollte und das zu einem angemessenen Preis.

Die Romantiker unter uns hätten sich noch ein paar Fransen gewünscht, aber man kann nun mal nicht alles haben. Hochwertige Bio-Baumwolle treffen auf ein Gots-Siegel, sowie eine hohe Belastbarkeit. der Sandtomn ist äüßerst ansprechend und vor allem farbecht.

Das Ganze waschbar bei bis zu 40 Grad. Was will man mehr. Chapeau.

Preissieger

Diese Bio-Hängematte hat in unserem Vergleich kein Furore gemacht, denn ohne Gots-Siegel keine Nominierung. Das bunte Design ist ebenfalls Geschmackssache, dafür bietet aber auch sie Platz für 2 Personen. Preislich liegt sie deutlich unter den Vergleichs-Modellen.

Fazit des Bio Hängematten Vergleichs

Die Faszination einer Hängematte ist unumstritten. Kein Ort auf dieser Welt, der mehr zum Träumen und entspannen einlädt und einem diese unvergleichliche Gefühl der Geborgenheit vermittelt.

Wer denkt da nicht sofort an Sonne, Palmen, Strand und diese ganz gewisse Sorglosigkeit, die der südamerikanischen Bevölkerung so eigen zu sein scheint. Damit das nicht nur in unserer Phantasie stattfindet, halten wir die Anschaffung einer Bio-Hängematte mit einem Gots Zertifikat für eine hervorragende Investition und sind für sie gerne bereit, ein paar Mücken mehr locker zu machen, als für eine Herkömmliche.

Aber gehört zum lateinamerikanischen Lebensgefühl nicht immer ein bisschen Firlefanz!?  Zu blöd, dass unser Vergleichs-Sieger lediglich in dieser Hinsicht einen klitzekleinen Schönheitsfehler aufweist:

Es gibt ihn nur in grau und ohne Fransen. Schade, denn Die Romantiker unter uns haben sich eindeutig in das Modell mit den Fransen verliebt. Und wenn schon waschbar, warum dann nicht auch in weiß???

Aber Design und Farbgebung sind auch nicht die Hauptkriterien, nach denen wir bei unserem Vergleich ausgewählt haben.

Der Fokus liegt hier schließlich auf einem schadstofffreien Nickerchen ohne Reue, um mit reinem Gewissen unserem ganz persönlichen Sonnenuntergang entgegen zu schaukeln. 

Wie jede andere Hängematte kann man auch eine BIO-Hängematte mit dem entsprechenden Zubehör modifizieren. Schau doch mal in unserem Hängematten-Zubehör-Vergleich vorbei!