Hängesessel im Vergleichstest

Du möchtest das Gefühl haben als wenn du im Sitzen auf Wolke 7 schwebst? Dann solltest du dir einen Hängesessel einmal näher anschauen. Der Hängesessel wird immer beliebter und ist eine Abwandlung der klassischen Hängematte.

Bei einem Hängesessel handelt es sich um einen Sessel der einen zentralen Aufhängepunkt besitzt und unter einem Baum, Balken oder der Decke montiert werden kann.

Da es keinen Schluss zum Boden gibt und du frei schaukeln kannst, entsteht praktisch das faszinierende Schwebegefühl!

Wir haben uns deshalb verschiedene Hängesessel angeschaut und miteinander verglichen, dabei haben sich die folgenden drei Modelle als besonders empfehlenswert herausgestellt.

Der Kronenburg XL bietet für wenige Geld viel Platz und kann bis zu 150 Kg belastet werden.

Der traditionelle Hängesessel besteht aus Baumwollfasern, neuere Hängesesselmodelle sind heutzutage aus Kunstfasern oder einem Geflecht aus Rattan gefertigt.

Durch das Sitzen im Hängesessel werden zum einen deine Gelenke entlastet, zum anderen aber bestimmte Muskelpartien im Körper aktiviert. Dadurch entsteht ein sehr entspanntes Gefühl beim Sitzen, bei dem du mit leichtem Schaukeln besonders gut deinen Alltagsstress vergessen kannst.

Was genau ist ein Hängesessel und wer hat ihn erfunden?

Ein Hängesessel besitzt einen zentralen Aufhängepunkt und wird unter einem Baum oder der Wohnungsdecke befestigt. Dadurch schwebt ein Hängesitz praktisch frei in der Luft und der Körper hat keinen Kontakt mehr mit dem Boden. Das Sitzen in einem Hängesessel ist sehr bequem, denn man kann durch das freie Hängen in ihm schaukeln, frei drehen und die Seele baumeln lassen.

Erfunden wurde der Hängestuhl oder Hängesitz, so wird der Hängesessel ebenfalls genannt, bereits vor etwa 1000 Jahren von den Mayas.

Heute werden die modernen Hängesitze in vielen unterschiedlichen Formen und Materialen hergestellt. Der klassische Hängesitz besteht heute entweder aus Baumwolle oder einer hochfesten Kunststoff-Faser, diese werden wir aber später im Text noch näher beschreiben.

Jeder der sich nach einem harten Arbeitstag entspannen und dabei etwas trinken oder ein Buch lesen möchte, für den ist ein Hängesessel genau die richtige Wohlfühloase. Es ist hier sehr einfach, den stressigen Alltag bei völliger Entspannung in dem Hängesessel zu vergessen. Dabei kann er entweder innen unter der Wohnzimmerdecke oder draußen im Garten unter einem Baum montiert sein.

Der Hängesessel – wie funktioniert er?

Wie der Name es schon beschreibt, kann man in einem Hängestuhl sitzen. Es ist möglich, ihn an einem freiliegenden Balken auf der Terrasse, im Garten an einem Baum oder mit einem stabilen Haken an der Beton-Zimmerdecke zu montieren. Selbst die Montage an einer Balkonverstrebung ist möglich, solange diese entsprechend stabil und robust sind.

Es gibt für den Hängesessel zudem auch ein spezielles Gestell aus Metall oder Holz. Damit kann er frei in einem Raum stehen oder bei Bedarf auf die Terrasse oder in den Garten gestellt werden.

Hängesessel kaufen - Worauf muss ich achten?

Du bist bei der Suche nach dem perfekten Hängestuhl für dich hier auf unserer Seite gelandet – damit hast du den ersten Schritt schon mal getan. Wir möchten dir bei der Suche nach dem perfekten Teil gerne helfen.

Nicht jede Ausführung ist geeignet, dazu gibt es zu viele Hersteller mit nochmal so vielen Hängestuhl-Modellen. Auch in der Größe unterscheiden sich die Hängestühle teilweise gewaltig. Aber auf was kommt es genau an?

Die richtige Größe des Tuches

Bei der Auswahl des richtigen Hängestuhls für dich ist die Größe besonders wichtig. Sie ist abhängig davon, ob du dich in den hängenden Sessel nur reinsetzen oder sogar reinlegen kannst. Als Grundregel gilt: möchtest du dich auch reinlegen, sollte die Länge des Tuches mindestens 10 cm länger als du selber sein.

Der Spreizstab - die richtige Länge machts!

Der Hängesessel mit dem größten Tuch macht nur Sinn, wenn es von einem langen Spreizstab auch ausreichend aufgespannt wird. Ein zu kurzer Spreizstab engt dich in nur ein und du hast zu wenig Bewegungsfreiheit.

Für eine ausreichende Bewegungsfreiheit sollte daher der Spreizstab des Hängesitzes eine gewisse Mindestlänge besitzen. Hierbei gilt, je mehr Platz du haben möchtest, umso länger sollte der Spreizstab auch sein. Bei einem Hängesessel für Erwachsene werden Spreizstäbe zwischen 100 cm und 140 cm eingesetzt, bei einem Kinder Hängesessel sind es zwischen 70 cm und 110 cm.

Checkliste für den Kauf

Wie bei allen Möbelstücken solltest du dir vor dem Kauf zuerst folgende Gedanken machen. Am besten erstellst du dir dabei deine eigene Checkliste die du dann Punkt für Punkt abarbeiten kannst:

  • Als erstes sollte man sich überlegen, wo der Hängesessel aufgestellt bzw. aufgehängt werden soll. Gibt es eine Aufhängemöglichkeit?
  • Den Platz ausmessen, ob dieser für die Ausmaße ausreichend ist.
  • Von deinen Begebenheiten vor Ort hängt es ab, ob es ein Hängesessel mit oder ohne Gestell werden soll.
  • Wie groß soll dein Hängestuhl sein? Wie viele Personen sollte darin Platz finden?
  • Aus welchem Material soll dein Hängesitz bestehen?
  • Gibt es einen besonderen Design- oder Farbwunsch?
  • Mit Hilfe des Vergleichs den geeigneten Sitz finden und direkt kaufen.

Mit Hilfe dieser kleinen Checkliste kann man relativ schnell seinen passenden Hängesessel finden. Wer sich an diese Checkliste hält, kann sich aus einem überschaubaren Angebot sein passendes Stück heraussuchen.

Preis: Für viele ist der Preis sicher entscheidend. Daher sollte man sich vor der Anschaffung Gedanken darüber machen, wie viel man für seinen neuen Blickfang ausgeben möchte. Je nachdem wie hoch das persönliche Budget ist, hast du dann unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten.

Verarbeitungsqualität: Ein wichtiges Kaufkriterium ist die Verarbeitungsqualität des Sessels. Er sollte von einer hohen Qualität sein, das gilt besonders für die tragenden Verbindungsstellen, denn ein Sitz hält nur lange wenn diese gut und sicher miteinander verbunden sind.

Sitz- und Liegekomfort: Ein wichtiges Kaufkriterium ist ein hoher Sitz- und Liegekomfort des Hängesessels. Je höher der Komfort ist, umso länger kann man in dem Hängesessel auch liegen oder sitzen. Hier steht aber häufig ein Gegensatz zu dem Design, denn ein ausgefallenes Design bietet oft weniger Komfort. Hier sind Hängesessel Tests oder auch Übersichten wie diese hilfreich, denn Probesitzen kann man ja leider vorher nicht.

Pflege: Ein wichtiger Punkt vor dem Kauf ist, wie pflege ich die Neuanschaffung am besten? Hier ist es ratsam, sich vorher zu überlegen, wo der Sessel zur Verwendung kommt. Wird er von dir draußen im Garten eingesetzt, sollte das Material pflegeleicht und strapazierfähig sein. Am besten sind hier natürlich Materialen, die sich waschen lassen.

Haltbarkeit: In Sachen Langlebigkeit leiden meisten besonders günstige Hängesessel und können dadurch schnell zu einem teuren Reinfall werden, wenn die Bezüge jedes Jahr ausgetauscht werden müssen. Auch hier hilft der Hängesessel Test weiter, denn wir haben alle Kundenrezensionen der Hängestühle analysiert.

Design: Wichtiger Entscheidungsfaktor ist natürlich das Aussehen und meistens ist der erste Blick schon ausschlaggebend, ob man sich für oder gegen einen Kauf entscheidet. Der Hängesessel sollte farblich und vom Aussehen her zu den anderen Möbelstücken passen oder komplett aus dem Rahmen fallen um einen Eyecatcher zu haben.

Nachhaltigkeit: Großes Thema ist heute die Nachhaltigkeit. Der Hängesitz sollte aus Materialen gefertigt sein, die aus einem nachhaltigen und ökologischen Anbau kommen. Das gilt besonders für das Gestell aus Holz, was idealerweise aus einem zertifizierten und nachhaltigen Anbau kommt. Häufig wird Tropenholz dafür verwendet und es will sicher keiner in einem Sessel sitzen, der mit illegal geschlagenem Tropenholz gefertigt wurde.

Für wen lohnt sich ein Kauf?

In einem authentischen Hängestuhl kann man fantastisch ausspannen, er bietet zudem optimalen Halt für den Rücken. Durch das Sitzen oder Liegen in dem Tuch werden alle Muskeln im Körper entspannt.

Ein Hängesitz ist die ideale Alternative, wenn man nicht viel Platz für eine Sessellounge besitzt. Er kann auch in einem kleinen Garten, auf einem kleinen Balkon oder einer Terrasse montiert werden. Er benötigt zum Aufhängen nur einen stabilen Balken, Stahlträger, Baum oder eine solide Betondecke.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit einen Hängesessel mit Gestell frei in den Raum zu stellen. So kann er auch direkt neben einem Pool oder vor dem Kamin seinen Platz einnehmen. Geeignet ist er je nach Modell, für alle Altersklassen, besonders für Leute die entspannt relaxen und die Seele baumeln lassen möchten.

Hängesessel

Das Schaukeln im Hängesessel beruhigt die Seele!

Die Vorteile des Hängesessels

5 Gründe, die für den Kauf eines Hängesessels sprechen:

1. Ein Hängesitz ist sehr bequem

Der wichtigste Grund für den Kauf ist, dass er unheimlich bequem ist.

Der Stoff aus dem die klassische Ausführung besteht, passt sich genau den Konturen des Körpers an und entlastet ihn dadurch. Er ermöglicht eine total entspannte Sitzposition.

Je nachdem wie groß der Hängesitz ist, kann er fast wie eine Hängematte genutzt werden. Du kannst dich zudem vollständig, je nach Größe des Modells, sogar vollständig hineinlegen. Besonders geeignet dazu sind die sogenannten XXL Modelle.

2. Das Sitzen im Hängesessel ist gut für den Rücken

Die meisten Sitzgelegenheiten heutzutage, auch wenn sie ergonomisch gefertigt sind, belasten unsere Wirbelsäule meistens einseitig. Als Folge resultieren Rückenbeschwerden, die heute sogar zu den Volkskrankheiten auf den vorderen Plätzen gehören. Je nach Alter leiden, laut einer Studie des Robert Koch Institutes, mittlerweile zwischen 20% und 47% aller Deutschen unter regelmäßigen Rückenschmerzen.

Ein Hängesitz eignet sich daher besonders gut für eine entspannte Zeit, denn das flexible Tuch passt sich optimal den Rückenkonturen an. Die gesamte Wirbelsäule wird in der Sitzposition entlastet und der Körper kann sich total relaxen. Zusätzlich wirken die leicht schaukelnden Bewegungen auch noch beruhigend auf den Körper und lindern so Beschwerden zusätzlich.

3. Das Schaukeln beruhigt

Eine beruhigende Wirkung hat das ständig leichte Schaukeln auf den Körper. Wie eine Hängematte auch, wirkt der Hängesessel praktisch als Einschlafhilfe für Kinder und Babys, wenn diese  unruhig einschlafen.

Das gleiche gilt aber auch für Erwachsene, die einen Mittagsschlaf halten möchten, hier helfen die leicht schwingenden Bewegungen für eine erholsame Auszeit.

4. Hängesessel sind besonders praktisch

Ein Hängestuhl ist im Gegensatz zu großen Sitzgelegenheiten sehr schnell auf- und auch wieder abgebaut. Ist einmal eine Befestigungsmöglichkeit an der Decke befestigt, lässt er sich der Hängesitz in Sekunden auf- bzw. abhängen.

Gleiches gilt für die Ausführung mit Gestell, hier hast du zudem die Möglichkeit, dass er im Haus, Garten oder auf der Terrasse frei aufgestellt werden kann.

Hängestühle sind besonders leicht und lassen sich einfach verstauen. Hierbei wird das Tuch einfach um den Spreizstab gewickelt. Einige Modelle werden mit einer Transporttasche geliefert, damit lässt er sich sogar leicht mit in den Urlaub oder an einem Badesee nehmen.

5. Fair produzierte Hängesessel

Anders als bei Kleidung sind die meisten Hängesessel fair produziert und das teilweise sogar aus BIO-Materialien. Nur bei einigen besonders billigen Modellen aus Fernost ist es leider meist nicht nachvollziehbar. Aber von diesen Hängesitzen solltest du schon wegen der Qualität des Materials von Anfang an Abstand nehmen.

Welche Hängesesselarten gibt es?

Den Hängestuhl kann man in verschiedenen Ausführungen und Materialen kaufen. Der Klassiker ist natürlich der Hängesessel aus Baumwolle und Holz. Es gibt sie aber auch aus einem Rattan- oder Korbgeflecht. Besonders ausgefallene Modelle sind etwa der Maffam Freeform Hängesessel aus Vulkangestein. Dieser wird aus einer vulkanischen Basalt-Faser hergestellt.

Die wichtigsten Varianten von Hängestühlen sind:

  • Klassischer Hängesessel aus Baumwolle mit Holz
  • Wetterfeste Hängestühle für den Außenbereich
  • Hängesessel mit Gestell
  • Designer Hängesessel
  • Hängesessel aus Rattan- oder Korbgeflecht
  • Hängesitz/ - schaukel für Kinder
  • Hängehöhle für Kinder

Der klassische Hängesessel aus Baumwollstoff

Die beliebteste Variante der Hängestühle sind wohl diese, die aus Baumwollstoff hergestellt sind. Der Sitz wird mit einem Haken an der Decke befestigt und man kann darin frei schaukeln. Er lässt sich aber auch sehr einfach an einem Holzbalken, Stahlträger oder Baum im Garten befestigen.

Hängesessel mit Gestell

Ist der Raum nicht hoch genug oder die Decke nicht für eine Montage geeignet, kommt ein Hängesessel mit Gestell für dich in Frage. Dieser kann entweder direkt zusammen mit dem Hängesitz gekauft werden oder als einzelnes Hängesesselgestell im Nachhinein.

Die meisten Gestelle sind aus Metall oder Holz produziert. Das Material selber besteht aus einem flexiblen und belastbaren Stahl oder aus Aluminium. Besonders schön in dem Raum passen Hängesessel-Gestelle aus Holz. Diese sind häufig aus geölter Lerche oder Fichtenholz hergestellt und eignen sich besonders gut, da sie eine hohe Stabilität und Flexibilität bieten.

Das gute an dem Gestell ist, dass es sich sowohl draußen als auch im Haus oder in der Wohnung verwenden lässt. Ein Hängesesselgestell aus Holz sollte allerdings in einem trockenen Raum überwintern, da ansonsten das Holz unter der Witterung leidet.

Hängesessel aus Rattan oder Korbgeflecht

Auch diese Variante ist ein beliebter Klassiker, der Korbsessel aus Polyrattan oder Korbgeflecht. Diese Art der Hängesessel waren am Ende der 1970er besonders IN und jeder der etwas auf sich gehalten hat, musste so einen Korbhängesessel in seinem Haus oder Garten sein Eigen nennen.

Die moderne Variante des Korbgeflechtes ist heutzutage Polyrattan, einer Nachbildung des echten Rattans. Vorteil des Polyrattan ist die Wetterfestigkeit, denn es kann sogar über den Winter hinweg im Freien bleiben.

Hängesessel

Ein Hängesessel muss nicht zwingend aus Stoff sein, auch Rattan ist ein beliebtes Material!

Neuerdings ist aber auch wieder das echte Rattan im Kommen und es finden sich einige Hersteller, die Gartenlounges und auch Hängesessel aus Rattan anbieten.

Hängesessel oder Hängehöhlen für Kinder

Jedes Kind spielt gerne verstecken oder schaut sich ein Bilderbuch in Ruhe an. In einem Kinderhängesessel oder einer Hängehöhle funktioniert das sehr gut. Im Kinderhängesessel lässt es sich bequem sitzen und sogar recht schnell einschlummern. Zusätzlich werden sogar die Motorik und der Gleichgewichtssinn des Kindes gefördert.

Eine Hängehöhle oder ein Kinder Hängesessel sollte allerdings nicht zu hoch aufgehängt werden, sodass beim eventuellen Herausfallen sich nicht unverhofft ein Kind dabei verletzt. Wird der Hängesessel nicht genutzt, dann lässt er sich dank eines Karabinerhakens schnell abnehmen.

Garten Hängesessel

Für die meisten Gartenbesitzer ist der heimische Garten im Sommer der Mittelpunkt. Besonders gut relaxen lässt es sich auf einer Hängematte oder einem wetterfesten Garten Hängesessel. Anders als bei der Baumwollvariante ist bei dem wetterfesten Gartenhängesessel der Stoff aus einer Kunstfaser, diese ist UV-beständig und wasserfest.

Der Gartenhängesessel kann unter einem lauschigen Baum aufhängt werden. Durch ein Hängesesselgestell ist man sogar noch flexibler, denn damit ist es möglich, den Hängesessel für den Garten praktisch an jeden beliebigen Ort im Garten zu platzieren.

Hängesessel für Kinder

Im Kinderzimmer sind Hängestühle für Kinder oder eine Hängehöhle sehr beliebt. Hier lernen die Kinder zusätzlich noch ihre Motorik besser zu beherrschen, da die Sessel ja unter der Decke frei abhängen. Eine Hängehöhle ist zudem ein perfekter Ort zum Spielen für Kinder ab 3 Jahren.

Für die kleinsten, die noch nicht richtig sitzen können, bietet sich eher ein Babyhängesessel oder eine Babyhängematte an. In ihnen können sie sanft in den Schlaf schaukeln und bieten dabei das Gefühl von Geborgenheit.

Vorteil eines Kinder-Hängesessels ist zudem, dass er auch wieder schnell abgenommen ist und dadurch nicht so viel Platz im Kinderzimmer wegnimmt.

Worin besteht der Unterschied zwischen einem Gartenhängesessel und einem normalen Hängesessel?

Das Sitzen im Hängestuhl ist nicht nur in der Wohnung bequem, sondern auch sehr angenehm draußen im Freien. Wenn du draußen im Hängestuhl sitzt und der Wind den Körper leicht „umspült“, kommt so schnell das Gefühl von Urlaub auf und das ist vollkommen anders, einfach schöner, als auf einem normalen Gartensessel.

Im Prinzip kannst du jeden Hängestuhl im Garten benutzen, aber besondere Modelle, die für den Outdoor-Bereich konzipiert sind, eignen sich natürlich durch ihre Witterungsbeständigkeit noch besser.

Ein normaler Baumwoll-Hängesessel leidet hierbei schon oft nach kurzer Zeit unter dem Einfluss von Feuchtigkeit oder starker Sonneneinstrahlung.

Dadurch verliert er schnell seine Farbe und kann auf Dauer brüchig werden, reißen und sieht im wahrsten Sinne des Wortes schnell alt aus.

Daher gibt es spezielle Outdoor-Hängesitze, die für den Garten besonders gut geeignet sind:

Hängesessel

Im Vergleich zu einer Schaukel ist der Hängesessel  eine Wohltat!

  • Hängesessel aus wetterfestem Stoff
  • Hängeschaukeln aus Holz
  • Hängesessel oder Hängestühle aus Rattan

Wetterfeste Hängesessel aus Stoff

Einige Hersteller haben auf die Bedürfnisse der Käufer reagiert und ein Material entwickelt, das dem der klassischen Baumwolle ähnelt. Das Besondere hierbei, der Stoff ist wetterfest und kann auch bei Regen draußen stehen bleiben.

Die Materialen nennen sich folgendermaßen und kommen von den aufgeführten Herstellern:

  • HamacTex des Herstellers La Siesta
  • EllTex von dem führenden Hersteller Amazonas

Diesen beiden Stoffsorten HamacTex und EllTex sind besonders gut für den Außenbereich geeignet. Der Faden besteht aus einer Mischung von Polyester/Baumwolle und ist in dieser Ausführung auch jeweils patentiert. Er ist so bequem und anschmiegsam wie Baumwolle, bietet aber die Vorteile einer wetterfesten Polyesterfaser.

Pflege von wetterfesten Hängesitzen

Wir empfehlen auch für die wetterfesten Stoffe: Wer länger etwas von seinem Hängesitz haben möchte, sollte ihn bei starkem Regen ins Trockene holen, das gleiche gilt für die Überwinterung, denn extreme Witterung bezwingt irgendwann auch den stärksten und widerstandsfähigsten Stoff.

Befestigung: Hängesessel vs. Hängematte

Der Hängesitz wird an einem zentralen Punkt befestigt, eine Hängematte hingegen benötigt mindestens zwei Befestigungspunkte. Bei der Hängematte müssen daher zwei Bäume im richtigen Abstand stehen, bei dem Hängestuhl reicht ein dicker Ast aus.

Ein weiterer Unterschied ist, dass du in einer Hängematte liegen und in einem Hängestuhl hingegen eher sitzen kannst.

Hängesessel im Vergleichstest

Der Hängesitz kann nicht mit einer normalen Hängematte verglichen werden. Auch ist nicht jeder Sessel gleich, denn er kann viele unterschiedliche Formen haben. Der Hängesessel Vergleich hilft dir beim Vergleich der vielen unterschiedlichen Modelle. So bekommst du eine bessere Übersicht und kannst deinen perfekten Sitz, der optimal zu dir passt, viel einfacher finden.

Die aktuellen Bestseller auf amazon:

Die Auswahl ist groß – individuelle und schöne Modelle im Vergleichstest

Wie bereits angedeutet, gibt es eine Vielzahl von Herstellern, die um die Gunst der Käufer buhlen. Wie schon in der Checkliste erklärt, solltest du dir zuerst Gedanken machen ob du deinen Sessel überhaupt unter die Decken montieren kannst oder einen Hängesessels mit Gestell benötigst. Das Gestell kommt dann in Frage, wenn die Decke in deiner Wohnung aus Holz oder Gipsplatten besteht und kein Balken zu finden ist. Auch wenn du den Hängesessel gerne mit in dem Garten mitnehmen möchtest ist ein Modell mit Gestell erste Wahl.

Als nächstes Auswahlkriterium solltest du dir die Frage stellen, ob der Sessel nur im Innenbereich oder auch im Außenraum genutzt wird und bei Regen ebenfalls draußen bleiben soll.

Wir haben unsere drei Empfehlungen bereits eingangs kurz erwähnt und wollen sie dir nun etwas näher vorstellen.

Vergleichssieger

La Siesta Hängestuhl Lounger Currambera Cherry

Der Vergleichssieger im Vergleich ist der größte Hängestuhl aus dem Hause La Siesta. Der Lounger bietet eine Tragkraft von bis zu 160 kg und besitzt mit einer Stabbreite von 140 cm richtig viel Platz.

La Siesta spricht auch nicht umsonst vom größten Hängestuhl der Welt, da könnte was dran sein, wäre da nicht unsere Kaufempfehlung. Dazu gleich mehr. Den La Siesta Lounger gibt es in zwei Varianten, einmal als La Siesta Lounger Currambera Cherry oder als Lounger Habana.

Größe und Belastbarkeit

Durch die Stabbreite von 140 cm bietet der La Siesta Lounger eine wirklich sehr großzügige Sitzfläche, die die Maße von 210 cm x 130 cm aufweist. Damit kannst du in dem Sessel nicht nur sitzen, sondern dich auch hinein legen.

Er bietet fast schon den Komfort einer Hängematte. Die empfohlene Mindestaufhänghöhe des Loungers liegt bei 220 cm, wobei der Raum natürlich auch immer höher sein kann.

Die Tragfähigkeit des La Siesta Lounger liegt bei 160 kg, was der Hersteller des Sessels auch immer selber in einer eigenen Testanlage überprüft. Da keine passende Aufhängung mitgeliefert wird, empfehlen wird die Universal Rope von La Siesta.

Qualität

Der Hängesitz La Siesta Lounger besteht aus 100% Baumwolle und hat verstärkte Kanten. Diese machen den Soff zusätzlich besonders reißfest. Eine optimale Gewichtsverteilung wird durch eine große Anzahl von Aufhängschnüren erreicht.

Der La Siesta Lounger Spreizstab besteht aus Bambus und besitzt das FSC-Siegel. Die Oberfläche des Holzes ist wunderbar glatt und witterungsbeständig. Gefertigt wird der Lounger übrigens in Kolumbien.

Features und Ausstattung des La Siesta Lounger

Das La Siesta Topmodell Lounger bietet einige Features, die andere Hersteller so nicht bieten, wie zum Beispiel, dass das Baumwoll-Sitztuch herausgenommen werden kann und bei 30 Grad in der Maschine waschbar ist.

Ein Drehwirbel wird ebenfalls mit dem La Siesta Lounger mitgeliefert, daher kann sich der Sessel im aufgehängten Zustand nicht verdrehen.

Kaufempfehlung

Amazonas Hängesitz Brasil Gigante

Der Brasil Gigante ist der größte Hängesitz im Amazonas Programm. Mit seinen Ausmaßen spielt er in der gleichen Klasse wie der Hängesessel Vergleichssieger La Siesta Lounger. Der Amazonas Brasil Gigante ist aber um einiges günstiger und daher auch unsere Kaufempfehlung. Der Brasil Gigante ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich und bietet eine Traglast von bis zu 200 kg.

Größe und Belastbarkeit

Der Amazonas Brasil Gigante ist wirklich extrem groß mit einer Tuchfläche von 200 cm x 140 cm. Das ist sogar noch etwas größer als beim direkten Konkurrenten La Siesta Lounger. Daher kannst du auch in dem Amazonas Brasil Gigante entspannt liegen oder sitzen.

Der Spreizstab des Brasil Gigante verfügt über eine Länge von 140 cm – mehr als breit genug, um das große Tuch so weit aufzuspannen, dass man sich problemlos hineinsetzen kann.

Die Tragfähigkeit ist mit 200 kg mehr als ausreichend, zumal die meisten Hängesessel-Gestelle eine solche Tragkraft nicht bieten können.

Qualität

Der Amazonas Brasil Gigante ist aus einem fest gewebten Baumwollstoff hergestellt. Der Hersteller Amazonas überprüft regelmäßig seine Materialen auf AZO-Farbstoffe oder andere schädlichen Chemikalien, um zu verhindern, dass diese enthalten sind.

Die Qualität wird durch eigene Sicherheitsprüfungen bei Amazonas durchgeführt, daher ist diese immer auf einem gleichbleibend hohen Niveau.

Ausstattung und Features des Amazonas Brasil Gigante

Amazonas liefert den Brasil Gigante ohne Zubehör und daher wird auch kein Drehwirbel mitgeliefert. Diesen solltest du daher unbedingt mitbestellen, da sich ansonsten der Sessel verdrillen kann.

Den Brasil Gigante von Amazonas kannst du in den Farben Lava oder Café kaufen und passt damit farblich zu fast jedem Innendesign.

der Preisleistungssieger

Kronenburg Hängesessel XL mit Querholz

Der Kronenburg XL Hängesessel führt ungeanfochten die Bestenliste an und das auch nicht ohne Grund: Die Preisleistung ist praktisch unschlagbar und daher ist der Kronenburg Hängesessel XL natürlich auch unser Preisleistungssieger. Der Hängesitz Kronenburg XL ist in bunt oder in beige erhältlich und passt somit praktisch überall als schöner Blickfang.

Kleine Abstriche muss man allerdings bei dem Preis in Kauf nehmen, denn beim Auspacken kann sich ein leicht unangenehmer Geruch verbreiten. Dieser verfliegt aber relativ schnell oder kann ausgewaschen werden.

Belastbarkeit und Größe

In der Größe bringt es der Kronenburg XL auf gute 185 cm x 125 cm und bietet somit eine ausreichende Sitzfläche. Liegen ist damit aber etwas schwierig. Die Tragfähigkeit liegt bei ca. 150 kg, also ausreichend für bis zu zwei normal gebaute Personen.

Der TÜV Süd hat die Herstellerangaben sogar überprüft und auch mit dem Prüfsiegel bestätigt.

Die Schlaufen und Schnüre sind gut verarbeitet und machen einen passablen Eindruck. Die Schlaufen sind mehrfach vernäht und wirken ebenfalls robust und stabil. Der Spreizstab hat eine Gesamtlänge von 100 cm, die Einkerbungen für die Schnüre liegen ca. 88 cm auseinander. Damit ist der Kronenburg deutlich enger als die vorgestellte Konkurrenz geschnitten und für zwei großgewachsene Leute eher nicht geeignet.

Der Spreizstab selber ist aus unbehandeltem Holz und besitzt einen Durchmesser von 4 cm. Leider gibt der Hersteller nicht an, welche Holzart verwendet wurde.

Qualität

Wie bereits anfangs erwähnt sondert der Baumwollstoff anfangs einen leichten Geruch ab. Dieser ist aber nach dem ersten Waschen in der Maschine bei 30 Grad und auf Feinwaschgang völlig verflogen.

Die Qualität der Verarbeitung ist recht hoch und der Kronenburg XL Hängesessel besteht aus 260 g/m² schwerer Baumwolle. Insgesamt wirkt die Baumwolle sehr stabil und strapazierfähig.

Features und Ausstattung des Kronenburg XL Hängesessel

Sehr gut, dass bereits ein Drehwirbel eingebaut ist, damit sich der aufgehängte Sessel nicht verdrillen kann.

Eine Befestigung sucht man aber auch hier leider vergebens. Diese musst du daher separat bestellen, das gleiche gilt für Kissen oder Decken.

Welche Markenhersteller gibt es?

Hängestühle werden von den bekannten Herstellern La Siesta, Amazonas oder Kronenburg hergestellt. Es gibt aber auch No-Name Hersteller die von Großhandelsunternehmen angeboten werden. Diese werden teilweise sehr günstig angeboten und sind häufig, nicht immer, Importe aus Asien.

Warum aber sollte man sich keinen No-Name Hängesessel kaufen?

Der Markt bietet viele unterschiedliche Hängesessel an, gerade wenn es zur Sommersaison hingeht, werden von Discountern viele Modelle angeboten. Diese werden sehr häufig zu einem sehr günstigen Preis quasi verschleudert.

Hier handelt es sich aber meistens um Importe aus Asien. Den Nachteil riecht man bereits in vielen Fällen sofort, denn die Stoffe und verwendeten Materialen sind oft von zweifelhafter Herkunft und verströmen einen unangenehmen Chemikaliengeruch. Auch sind die Arbeitsbedingungen, wie solch ein Hängesessel hergestellt wurde, meistens unmenschlich.

Hier kommt auch häufig das Sprichwort „Wer billig kauft, der Kauft oft zweimal“ zum Tragen. Denn oft sind die üblichen Sicherheitsanforderungen nicht gegeben. Wird der Hängesitz längere Zeit belastet, treten meist schnell Risse am Stoff oder den Seilen auf. Man darf gar nicht darüber nachdenken, was passieren kann, wenn man bequem im Sessel sitzt und das Seil reißt.

Hängesessel vom Markenhersteller kaufen die beste Option

Wer nicht die oben genannten Risiken eingehen möchte oder einfach Wert auf Qualität legt, kauft sich lieber gleich einen unserer Vergleichssieger, die allesamt von einem renommierten Hersteller kommen.

Die meisten Produkte werden auf ihre Belastbarkeit vom TÜV überprüft und einige Hersteller verfügen sogar über die GOTS Zertifizierung ihrer Produkte. Dabei wird hochwertige Bio-Baumwolle verwendet und auf die Arbeitsbedingungen der Arbeiter in den Fabriken geachtet.

Die bekanntesten Hersteller von Hängesitzen

Amazonas – ist der bekannteste Hersteller von Hängematten, Hängesesseln und anderem Outdoor-Zubehör. Seit 1995 vertreibt Amazonas hochwertige Hängematten sowie -sessel. Die Herstellung erfolgt nach alter Tradition direkt in Brasilien. Zudem bietet Amazonas viel Zubehör wie Abdeckungen, Haken, Gestelle und Ketten an. Es soll ein Hängesessel von Amazonas sein? Dann schau mal in unseren Amazonas-Hängesessel-Vergleich.

Es gibt noch weitere Hersteller wie unser Empfehlungen La Siesta, Ultranatura und Kronenburg, die ebenfalls wie Amazons sehr gute Hängesessel herstellen und sogar teilweise mit zu unseren Vergleichssiegern gehören. Daher können wir alle erwähnten Hersteller ebenfalls mit guten Gewissen weiterempfehlen.

Hängesessel kaufen - Online oder im Fachhandel?

Beim Kauf geht es neben der Qualität auch um ein Stück Tradition. Die urtypischen Hängesitze sind aus geflochtenen Leinen, Bast oder Seilen. Diese Produkte sind nach wie vor angesagt und findet man zu Hauf im Internet. Der Einzel- oder Fachhandel hat meistens nur eine begrenzte Anzahl von Herstellern oder Modellen. So bietet der Kauf eines Hängesessels im Internet einen großen Vorteil.

Der Hängesessel Vergleich vergleicht vorab die einzelnen Modelle der Hersteller genau und bietet dir bereits vorab schon einen genauen Eindruck über das Produkt. Zumal die meisten Einzelhändler auch nicht die Hängesessel ausstellen und man sowieso meistens nicht Probesitzen kann.

Auch ist der Preis für alle Modelle im Internet deutlich günstiger als bei einem Fachhändler, denn im Internet fallen keine Kosten für die Lagerhaltung oder Geschäftsräume an. Wenn man alle Punkte zusammenzählt, lohnt sich heutzutage der Kauf im Internet weitaus mehr, als bei dem Fachhändler vor Ort, zumal die Bestellung bequem von zuhause aus durchgeführt werden kann.

Informationen und Ratgeber über Hängesessel

Wie und wo befestige ich einen Hängesessel?

Eine der grundlegenden Frage vor dem Kauf sollte sein: Wo möchte ich den Hängesessel befestigen? Denn diese Frage hat auch eine Auswirkung welches Modell man sich am besten zulegt. Es gibt zwei Arten, die wir dir hier kurz vorstellen möchten:

Hängesessel mit Gestell befestigen

Die einfachste Art den Sessel zu befestigen ist, ihn im passenden Hängesesselgestell zu platzieren. Das Gestell gemäß der Anleitung aufbauen, den Hängesitz einhängen und fertig.

Der Vorteil eines Hängesessels mit Gestell ist, dass er sich leicht umstellen lässt und nicht an seinen Platz gebunden ist. Er besteht aus drei Teilen und ist leicht aufzubauen. Nachteil ist, dass es im Grunde kein freischwingender Sessel mehr ist.

Einen frei hängenden Sessel befestigen

Soll der neue Traumsessel ein freischwingender Sessel ohne Gestell sein, ist es ratsam, sich ausführlich davor mit der Befestigung zu befassen. Die möglichen Orte sind entweder im Freien oder in der Wohnung. Bei der Außenmontage kommen dicke Äste von Bäumen oder ein Balkonüberstand in Frage. Der Hersteller Amazons bietet gute drehbare Befestigungssets an, aber ein einfaches stabiles Kletterseil tut es natürlich auch. Das Seil wird einfach um den Ast oder Träger geschlungen und verknotet.

Bei der Gewichtsberechnung sollte man etwa 100 Kg pro Person einplanen. Die meisten Sessel sind für eine Person, es gibt aber auch 2 Personen-Hängesessel oder sogenannte Lounge-Sessel. Daher sollte die Gewichtsberechnung lieber großzügiger ausfallen.

Hierbei sollte auf jeden Fall die Tragfähigkeit des Befestigungspunktes berücksichtigt werden, was heißt, der Ast sollte ausreichend dick und innen auch nicht morsch sein.

Soll der Hängesitz an einem Balkonvorsprung befestigt werden, müssen die Haltepunkte auf ihre Statik kontrolliert werden, um ein Nachgeben unter dieser Belastung zu verhindern. Im Zweifelsfall ist es besser einen Fachmann zu kontaktieren.

Der Hängesessel kann aber auch im Innenraum an der Decke befestigt werden.​

Hängesessel

Damit es mit dem Vermieter keine böse Überraschungen gibt: vor der Montage in der Mietwohnung unbedingt nachfragen!

Hier gilt aber besondere Vorsicht, denn vorher solltest du genau prüfen, um was für eine Decke es sich handelt. Bei einer Betondecke ist die Befestigung kein Problem, anders sieht das bei einer abgehängten Rigips-Decke aus. Grundsätzlich muss für die Befestigung ein stabiler Balken oder Stahlträger vorhanden sein, dann ist auch hier eine Befestigung kein Problem. Im Zweifelsfall ist auch hier ein Fachmann zu fragen.

Wenn du in einer Mietwohnung wohnst solltest du vorher zudem deinen Vermieter um Erlaubnis fragen, nicht dass es später Ärger wegen den Löchern in der Decke gibt.

Hängesessel pflegen und waschen

Es ist schnell mal ein Missgeschick passiert und der schöne Hängesitz hat einen unschönen Fleck oder muffelt nach längerer Benutzung. In diesem Teil möchten wir dir Tipps rund um die Pflege deines Hängestuhls geben und wie man ihn am besten waschen und trocknen kann.

Flecken aus dem Hängesessel entfernen

Einzelne Flecken lassen sich in der Regel leicht von Hand entfernen ohne dass der gesamte Hängesitz in die Waschmaschine muss. Ist der Fleck größer, dann hilft alles nichts, der Spreizstab muss entfernt und der Stoff in der Waschmaschine gewaschen werden.

Die meisten Sessel bestehen aus 100% Baumwollstoff. Es gibt aber auch einige Outdoor-Modelle, die den HamacTex oder EllTex Stoff besitzen. Aber besonders bei dem groben Baumwollstoff reiben sich Flecken schnell in das Tuch ein.

Hängesitz in der Waschmaschine waschen

Sind die Flecken größer und eine die Handreinigung reicht nicht mehr aus, kommt schnell die Frage auf: Kann ich den Stoff in der Waschmaschine waschen?

Das kann man relativ schnell in Erfahrung bringen, in dem man sich die Herstellerangaben auf dem Etikett genauer anschaut. Vieler Hersteller erlauben das Waschen in der Waschmaschine bei 30 Grad Feinwasch- oder Schonwaschgang. Bei dem Hersteller Amazonas wird beispielsweise nur eine Handwäsche empfohlen.

Vor dem Waschen in der Maschine sollten die Schüre zuerst leicht verknotet werden, denn sind sie zu lang verknoten sie sich sonst miteinander. Verknotet dazu die einzelnen Schnüre vor dem Waschgang am besten gleich so, dass ihr den Knoten später leicht wieder lösen könnt.

Hängesessel trocknen

Nach der Wäsche sollte der Hängesitz langsam trocknen und steckt ihn keinesfalls in den Wäschetrockner, denn im Wäschetrockner werden die Fasern des Stoffs zu stark beansprucht. Das könnte u.a. die Tragfähigkeit später beeinflussen. Zudem schrumpft grober Baumwollstoff im Wäschetrockner zu stark ein und schaut danach einfach nicht mehr schön aus.

Am besten trocknet man den feuchten Hängesessel im aufgehängten Zustand. Das kann unter Umständen etwas dauern, ist aber die schonendste Methode. Sollte der Hängesitz etwas außer Form sein, dann kannst du dich kurz in den noch feuchten Sitz reinsetzen um ihm seine ursprüngliche Form zurück zu geben.

Zubehör für Hängesessel

Der hängende Sessel kann mit Fellen, Decken oder Kissen noch gemütlicher gemacht werden. Besonders Felle machen einiges her und sind daher sehr beliebt.

Leider gibt es noch keinen Getränkehalter als Zubehör, dieser wäre sicher noch ein ideales Highlight für den Hängestuhl.

Als Zubehör empfiehlt sich daher:

  • Schafsfell oder ein hochwertiges Kunstfell
  • große bequeme Kissen
  • Kuschel- bzw. Wolldecken

Fragen und Antworten zum Hängesessel

1. Was macht einen Hängestuhl bequem?

Bewegungsfreiheit ist das A und O, je breiter der Spreizstock umso mehr Platz ist ihn ihm. Die meisten hängenden Sessel haben ein Spreizstock mit einer Breite zwischen 100 und 110 cm wie auch die Empfehlungen im Hängesessel Vergleich. Es gibt aber nebenbei erwähnt, auch welche mit 90 cm.

2. Was sollte man beim Kauf und bei der Anbringung von Hängestühlen für Kinder beachten?

Alle wissen, dass Kinder gerne toben, daher sind die Kriterien für den Kinder-Hängesessel eindeutig: Feste gewebte Stoffe halten tobende Kinder besser aus als geflochtene Ausführungen. Der Kinderhängesessel sollte nicht so hoch aufgehängt werden, denn je tiefer er hängt, umso weniger Tränen werden fließen, wenn ein tobendes Kinder mal herausfällt.

3. Wie viel Platz benötige ich für das Aufhängen meines Hängestuhls?

Die Deckenhöhe sollte mindestens 220 – 230 cm betragen und der Radius etwa 100 – 120 cm. Geeignete Punkte zum Aufhängen sind: Balken, Äste, ein Schaukelgerüst, Wohnungsdecke aus Beton, Balkon, Stahlträger, Dachgiebel und natürlich der Hängesesselständer.

4. Wozu ist die Feder gedacht und was sollte ich bei der Anbringung beachten?

Die Feder macht den Hängestuhl insgesamt bequemer und weicher und sie wird zwischen Zimmerdecke und Hängestuhl angebraucht. Sie trägt aber auch zur Erhöhung der Lebensdauer bei. Bei der Montage sollten allerdings je nach Feder etwa 20 bis 30 cm mehr Raumhöhe hinzu kalkuliert werden.

5. Wie setze ich mich in einen Hängestuhl?

Beim ersten Einsteigen in den Hängesitz sollte darauf geachtet werden, dass man sich mittig in den Sessel setzt. Dabei die Sitzfläche unter die Oberschenkel ziehen und sich langsam nach hinten in den Sitz hinein begeben. Das hört sich schwierig an, aber geht nach dem zweiten oder dritten Einstieg wie von selber.

6. Mein Hängestuhl ist nach einem Platzregen nass geworden, ist das schlimm?

Grundsätzlich ist es nicht schlimm wenn der Hängestuhl mal nass wird, aber Baumwollstoff sollte gleich aufgehängt werden damit er schnellstens trocknet, denn ansonsten könnte er Stockflecken bekommen.

7. Gibt es Unterschiede bei gewebten und geflochtenen Hängesesseln?

In vielen Regionen Lateinamerikas gibt es unterschiedliche Traditionen bei der Herstellung von Hängesesseln und sind je nach Gebiet geflochten oder gewebt. Das hat häufig mit dem Klima in den Regionen zu tun, denn ein grob geflochtener Stoff ist luftdurchlässiger, als ein gewebter.

8. Warum haben Hängesessel meistens einen eingebauten Wirbel?

Der eingebaute Wirbel des Hängesitzes dient dem Benutzerkomfort und der Haltbarkeit. Durch den Wirbel kann man sich frei mit dem Sessel um die eigene Achse drehen. Das Seil wird dabei nicht überdreht oder der Deckenhaken aus der Decke herausgeschraubt.

Fazit zum Hängesessel Vergleich

Ein Hängesessel ist sehr bequem und in vielen farbenfrohen Designs erhältlich. Ein guter Hängesessel hält mindestens 150 Kg aus, wie beispielsweise unsere Hängesessel Vergleichssieger. Es gibt aber auch XXL-Modelle, die über 200 Kg aushalten können. Die einfachen Ausführungen sind von der Bauart her den Hängematten sehr ähnlich und bestehen aus einem festen Baumwolltuch, Seil und einer Querstrebe aus Holz.

Ein Hängesessel lässt sich im Garten, Balkon oder unter der Zimmerdecke perfekt aufhängen, in ihnen frei schwingen und einfach entspannen. Es gibt aber auch passende Hängesesselgestelle mit dem der Sessel auch frei in den Raum oder direkt in den Garten gestellt werden kann.

Der Hängesessel ist aber nicht nur für den heimischen Bereich gut geeignet, sondern auch der ideale Begleiter im Sommer, wenn du in den Urlaub fliegst oder beim Campen am See relaxt. Sie lassen sich hierbei leicht an einem Baum aufhängen und du kannst dich prima darin entspannen oder ein Buch lesen. Besonders gefallen haben uns die Modelle von Amazonas, Kronenburg und La Siesta, denn diese sind aus hochwertiger, nachhaltig angebauter Baumwolle gefertigt, besonders bequem und qualitativ hochwertig.