Mexikanische Hängematte

Mexikanische Hängematten zeichnen sich durch besonders hohen Komfort aus. Wir haben die 10 beliebtesten genauer unter die Lupe genommen.


Unsere Kaufempfehlung

Zum Start gleich unsere drei Kaufempfehlungen für mexikanische Hängematten.

Die Mexikanische Hängematte

Seit wann gibt es sie? Wer hat sie erfunden? Was macht sie so besonders? Welche sind empfehlenswert?

Was ist eine Mexikanische Hängematte? Bei dieser Hängematten Art handelt es sich um eine in Mexiko per Hand geknüpfte Hängematte. Sie wird aus Baumwollfäden zu einem Netz gewebt. Durch diese besondere und traditionelle Webart lassen sich mexikanische Hängematten sehr weit in die Breite dehnen, und sind außerdem ganz besonders belastbar. Jede Hängematte ist ein Unikat, da sie per Handarbeit hergestellt werden. Aufgehängt zwischen zwei Bäumen, an zwei Haken oder in einem Gestell wird sie zu einer wunderbar gemütlichen Schlaf- und Erholungsstätte.

Einige von euch kennen sich vielleicht schon mit der Herkunft und Geschichte der mexikanischen Hängematte aus.

Dann wird euch sicher unser Vergleichsergebnis interessieren. Wir haben wie immer sehr gründlich recherchiert, und 10 der beliebtesten Hängematten für euch dabei genauestens unter die Lupe genommen.

Alle anderen entführen wir im Anschluss an die Vergleichsergebnisse nach Mexiko, und begeben uns auf die Spuren der mexikanischen Hängematte. 

Vergleichssieger / Kaufempfehlung / Preissieger

Bevor wir euch alle von uns objektiv analysierten mexikanischen Hängematten im Detail vorstellen, gibt es hier zunächst einmal unsere Empfehlungen.

Vergleichssieger

Wir müssen zugeben, dass sich die Hängematte von La Siesta und die LALLAX ein ganz knappes Kopf-an-Kopf Rennen geliefert haben.

Sie sind gleichwertig zu betrachten, doch hat uns die LALLAX einen minimalen Hauch mehr überzeugt. Sie wurde, was man selten findet, aus extra dicken Baumwollschnüren traditionell per Hand geknüpft und kommt in bunten aber dennoch dezenten Farben daher.

Diese LALLAX trägt ein Maximalgewicht von ganzen 400 kg. Man kann es sich also bequem zu zweit oder dritt darin gemütlich machen. Von Käufern wurde diese Hängematte als außerordentlich bequem wahrgenommen. Auch den Haltbarkeitstest hat diese Hängematte wohl mit Bravour überstanden. Ihre Gesamtlänge beträgt 400 cm mit einer Liegefläche von 200 x 230 cm.

Kaufempfehlung

Diese Hängematte bekommt von uns eine ganz klare Kaufempfehlung. MacaMex ist ein Unternehmen, dass sich seit 20 Jahren aus einer Leidenschaft für Hängematten heraus, auf den Vertrieb und die Herstellung dieser fokussiert hat. Man arbeitet bei MacaMex eng mit den einzelnen Webern und Weberinnen in Mexiko zusammen, und setzt auf Fairness, Qualität und Nachhaltigkeit. Eine Philosophie, die wir gerne unterstreichen.

Zudem macht diese naturfarbene Hängematte einen optisch sehr guten Eindruck, und was viel wichtiger ist: Sie hat den Vorteil sehr engmaschig gewebt zu sein. Dadurch ist sie wirklich bequem und haltbar.

Trotzdem wirken die Mallas, wenn sie gespannt sind, fast wie unsichtbar und man hat fast das Gefühl in der Luft zu schweben. Ein lauer Sommerwind bringt durch die Netzstruktur angenehme Abkühlung. Ein traumhaftes Erlebnis.

Die Schlaufen (Anillos) zum Aufhängen der Matte sind mit Metallringen verstärkt, und diese Matte bietet sogar Platz für bis zu 3 Personen.

Preissieger

Diese MacaMax ist genau wie unsere Kaufempfehlung besonders engmaschig gewebt, was sie wunderbar gemütlich und haltbar macht. Ihre bunten Farben erinnern an einen mexikanischen Karibikurlaub, und machen wirklich gute Laune.

Die MA-00220 hält einem Maximalgewicht von 220 Kg stand. Ob alleine oder auch zu zweit, in dieser Hängematte liegt man wirklich komfortabel und bequem. Urlaubsfeeling pur. Sie hat eine Gesamtlänge von 410 cm, ist aus 100% Baumwolle nach traditioneller Webkunst fair hergestellt und hat verstärkende Metallringe in den Aufhängeschlaufen.

Eine qualitativ hochwertige Hängematte in bunten Farben, für vergleichbar kleines Geld.

Mexikanisches Kulturerbe - die Hängematte ist Teil davon

Mexiko, ein Land voller Schätze. Traumhaft lange und paradiesische Sandstrände, aber auch der Maya Kalender, imposante Bauwerke sowie astronomische, mathematische und architektonische Spitzenleistungen. Alls das brachte ein vor mehr als 2000 Jahren lebendes indigenes Naturvolk zustande. All das ist Teil eines heute noch von uns bewunderten Weltkulturerbes.

Auch die mexikanische Hängematte gehört dazu. Auch sie ist ein Teil dieses Weltkulturerbes. Die mexikanische Hängematte lässt sich bis in die Zeit der anfänglichen Mayakulturen zurückverfolgen. Über den genauen Zeitraum ist man sich hier nicht ganz einig.

Heutzutage ist die mexikanische Hängematte, genau wie andere daraus entstandene Varianten, auf der ganzen weiten Welt überaus beliebt und populär. Doch wie kam es dazu? Schauen wir uns das Ganze einmal genauer an:

Kurzer Ausflug in die Vergangenheit

Die Wiege der Götter, so bezeichneten die Mayas seinerzeit eine Hängematte. Das sagt schon einiges aus, finden wir. Doch hatte die Hängematte von Anbeginn an nur die Funktion darin zu liegen? Nein, damals wurde sie interessanter-und klugerweise sogar noch für andere Dinge eingesetzt. So zum Beispiel als Fischernetz. Damit hatten die Mayas nicht nur einen Platz zur Erholung kreiert, sondern gleichzeitig auch ihre Nahrungsbeschaffung mit einer Hängematte abgedeckt. Sehr clever!

Als Schlafplatz bietet sie damals wie heute zusätzlichen Schutz vor Insekten und anderen Tieren, die sich auf Bodenhöhe befinden.

In Mexiko erfreut sie sich aufgrund der so heißen Temperaturen noch zusätzlicher Beliebtheit, da sie durch ihre Netzstruktur eine angenehm kühlende Alternative zu einem warmen Bett bietet. Damals wie heute. Aus diesem Grund ist eine mexikanische Hängematte insbesondere für warme und heiße Sommermonate eine traumhafte Alternative zum Entspannen. Wo auch immer Du die Hängematte aufhängen möchtest. Ob zu Hause oder auf Deinen Reisen durch die weite Welt.

Doch wie kam die mexikanische Hängematte eigentlich nach Europa?

Durch einen weltweit bekannten Seefahrer und Weltendecker. Nämlich Christoph Columbus. Er entdeckte sie bei seinen legendären Seefahrten nach Amerika und Südamerika bereits circa im Jahre 1492.

Es gibt Hinweise dazu in seinen Logbucheinträgen. So notierte er am 17 Oktober 1492 etwas Ähnliches wie: „Die Schlafplätze der Uhreinwohner sind eine Art Netz zwischen zwei Bäumen aufgespannt“.

Aussicht aus der Hängematte
Am 3 Oktober 1492 findet sich dann bereits eine konkrete Bezeichnung dafür im Logbuch. Er nennt sie „Hamacas“. Deshalb, weil die Netze seinerzeit noch aus der Rinde eines Baumes hergestellt wurden, des „Hamac“ Baumes.

Begeistert wurde diese Idee adaptiert, zunächst aber nur auf Kriegsschiffen als besonders platzsparender Schlafplatz eingesetzt.

Nach und nach setzte sie sich dann auch in der Bevölkerung als das durch, als was wir sie heute kennen.

Eine Oase der Ruhe und Entspannung oder auch besonderer Schlafplatz. Aufgehängt im Garten, Balkon oder Urlaub findet man in ihr eine herrlich schöne und entspannte Zeit.

Übrigens: Heutzutage werden die Hängematten nicht mehr aus der Rinde des Hamac-Baumes hergestellt. Man verwendet in der Regel Baumwoll- oder manchmal auch Nylonfäden. Dazu aber unter Punkt 3 mehr.

Was macht eine mexikanische Hängematte so besonders?

Mexikanische Hängematten kann und muss man als Kunst bezeichnen. Echte mexikanischen Hängematten wurden, und werden noch immer, per Hand nach einer sehr aufwendigen und traditionellen Webkunst herstellt

Stellt euch mal vor! Für nur eine Hängematte benötigt ein einzelner erfahrener Weber zwischen 40 und 90 Arbeitsstunden.

Doch warum?

Nun, zunächst einmal wird jeder einzelne Faden für eine Mexikanische Hängematte ineinander zu ganz besonders dünnen Schnüren verwoben. Im Anschluss werden diese, in der Regel knotenfrei, miteinander verknüpft. So entstehen übrigens auch die bekannten farbenfrohen mexikanischen Muster.

Aber auch ihre weltweit berühmte Flexibilität, Haltbarkeit sowie ihr besonderer Komfort. Denn durch die eben erwähnte knotenfreie Knüpfung passt sich das Gewebe der Hängematte optimal an Deine Körperform an.

Auch wenn es sich bei einer mexikanischen Hängematte um eine Netzhängematte handelt, so ist dieses meistens ganz eng und feinmaschig gewebt. Es drückt und ziept also nichts.

Wie werden Hängematten heutzutage hergestellt?

Herstellungsart/Technik
Auch heutzutage werden echte mexikanische Hängematte noch immer nach der speziellen, traditionellen Web-Art von Hand geknüpft. Sie werden in vielen Dörfern Mexikos, teilweise von ganzen Familien hergestellt. Doch eine Gegend ist besonders bekannt dafür. Die Halbinsel Yucatan. Die Webkunst wird übrigens oft innerhalb einer Familie an die jeweils nachfolgenden Generationen vererbt.
Material
  • Baumwolle - Arme aus Nylon

Dies ist das Gängigste und aus unserer Sicht auch das Beste Material. Hochwertige Baumwolle ist reißfest und auch besonders gemütlich auf der Haut. Das die Arme und Halteschlaufen aus Nylon hergestellt werden hat den Hintergrund, dass Nylon noch etwas stabiler ist, und die Hängematte somit haltbarer wird.

  • Nylon

Einige Hersteller, wenn auch wenige, produzieren mittlerweile die gesamte Hängematte aus Nylon. Oftmals ist es aber noch nicht einmal Nylon, sondern eine andere, günstigere Variante aus der Familie der Polyamide. Wir raten davon eher ab, da es weder der Tradition entspricht, noch fühlt es sich besonders schön auf der Haut an.

Vor- und Nachteile einer mexikanischen Hängematte

Im Grunde genommen gibt es kaum etwas, dass als Nachteil gesehen werden kann.

Wenn Du Backpacker bist, und eine Reisehängematte für Outdoor-Übernachtungen suchst, dann ist eine mexikanische Reisehängematte wohl eher nicht die richtige Wahl. Greif in diesem Fall lieber auf eine Reisehängematte zurück.

Solltest Du Dir jedoch den Urlaub nach Hause holen wollen, dann ist sie definitiv das Richtige für Dich.

Sie ist wirklich bequem und macht auch optisch etwas her. Sowohl im Haus, als auch im Garten. Oder Wohnung und Balkon. Das ist ganz egal. Sie macht gute Laune und bringt viele schöne Momente.

Ein Kleiner Nachteil könnte höchstens sein, dass man sich in diesem feinmaschigen Netz leichter, mit zum Beispiel einem Hosenknopf, verfangen kann.

Das ist aber eher die Ausnahme als die Regel, und mit etwas Vorsicht kann man es sogar ganz umgehen.

Was ist der Unterschied zu einer brasilianischen Hängematte?

Der Unterschied zu einer brasilianischen Hängematte ist schnell erklärt. Diese sind nämlich keine Netz- sondern Tuchhängematten.

Also ein durchgängig gewebtes Stück Stoff. Wenn Du eher an einer brasilianischen Tuchhängematte interessiert bist, hier geht es zu den brasilianischen Hängematten Tests, sowie der detaillierten Beschreibung ihrer Herkunft und Herstellung.

Worauf sollte ich beim Kauf einer mexikanischen Hängematte achten?

Material

Der Unterschied zu einer brasilianischen Hängematte ist schnell erklärt. Diese sind nämlich keine Netz- sondern Tuchhängematten.

Also ein durchgängig gewebtes Stück Stoff. Wenn Du eher an einer brasilianischen Tuchhängematte interessiert bist, hier geht es zu den brasilianischen Hängematten Tests, sowie der detaillierten Beschreibung ihrer Herkunft und Herstellung.

Grössen

Viele möchten ihre Hängematte ganz für sich alleine haben, viele sich aber auch zu zweit oder dritt darin lümmeln. Wie findest Du nun heraus ob es eine Ein- oder Mehrpersonenhängematte ist?

In der Regel wird dies vom Hersteller angegeben. Sollte die Angabe jedoch einmal fehlen gibt es einen weiteren Trick, ganz schnell herauszufinden wie viele Personen darin Platz finden. Ihr Gewicht. Man kann ungefähr folgendes damit festlegen:

    • unter 1000 Gramm
      Diese Hängematte könnte etwas instabil sein, auch für eine Person. Davon raten wir ab.
    • ab 1200 - 1300 Gramm
      Wunderbar für eine Person, manchmal sogar für 2 Personen geeignet.
    • ab 1500 Gramm
      mindestens für eine, auf jeden Fall für 2 erwachsene Personen geeignet
    • ab 1800 Gramm
      zwei Erwachsene Personen plus ein bis zwei kleine Kinder
    • ab 2500 Gramm
      bei einer Hängematte mit diesem Gewicht, kann man davon ausgehen, dass eine ganze Familie bequem darin Platz findet.

    Was man auch noch beachten könnte, wie wir aus vielen Hängematten Tests erfahren haben, wären die Länge der Arme (Brazos), an welchen die Hängematte aufgehängt wird, sowie deren Schlaufen (Anillos). Die meisten sind mit Metallringen verstärkt, was durchaus Sinn macht. Damit hat man einen „Scheuerschutz“, den man beim Aufhängen einer Hängematte auf Dauer auf jeden Fall benötigt.

    Auch die Maschendichte (Mallas) ist wichtig, denn von ihr hängt ab wie bequem Deine Hängematte ist. Eine enge Maschendichte, also eine hohe Anzahl der Mallas ist das, was Du bevorzugen solltest. Ebenfalls wichtig ist es das richtige Hängematten-Zubehör zu verwenden.

    Die 10 beliebtesten mexikanischen Hängematten im Vergleichstest

    Hersteller

    Material

    Grösse/Gewicht

    Farbe

    Max.Gewicht

    Mindestabstand

    Amazon

    La Siesta MXH21-1

    Baumwolle

    210 x 240 cm

    Natur

    200 kg

    360 cm

    Lallax MAYA THICK CORD TEQUILA L

    Baumwolle

    220 x 230 cm

    Tequila

    400 kg

    320 cm

    Holzenplotz, bunt Regenbogen XXXL

    Baumwolle

    XXL

    Bunt

    Eine Familie

    k.A.

    Leguana No. 3 Papaya

    Baumwolle

    180 x 250 cm

    Papaya

    500 kg

    340 cm

    Leguana No. 4 Papaya

    Baumwolle

    200 x 350 cm

    Papaya

    700 kg

    340 cm

    Leguana No. 3 beige

    Baumwolle

    180 x 250 cm

    Beige

    500 kg

    340 cm

    MacaMex Double Solar Plus

    Baumwolle

    200 x 200 cm

    -

    220 kg

    380 cm

    MacaMex MA-00220

    Baumwolle

    200 x 200cm

    Bunt

    220 kg

    380 cm

    MacaMex MA-00350

    Baumwolle

    400 x 200 cm

    Bunt

    400 kg

    k.A

    MacaMex MA-00231XL Solar 

    Baumwolle

    250 x 210 cm

    Solar

    250 kg

    k.A

    La Siesta Mexikana La Siesta MXH 21-1

    La Siesta, ein Familienbetrieb in zweiter Generation, hat sich seit über 20 Jahren auf den Vertrieb von südamerikanischen Hängematten spezialisiert. Man achtet bei La Siesta ganz besonders auf eine nachhaltige und faire Produktion. Daher hat La Siesta direkten Kontakt zu den Weberfamilien in Mexiko. Das ist aus unserer Sicht ein wichtiges Kriterium. Zusätzlich zeichnen sich die Hängematten von La Siesta durch eine sehr hohe Qualität und Haltbarkeit aus.

    Bei dieser MXH21-1 handelt es sich um eine wunderschöne naturfarbene, auf der Halbinsel Yucatan traditionell gewebte Hängematte. Mit einer Liegefläche von 260 x 180 cm und einer Gesamtlänge von 400 cm trägt sie ganze 200 Kg. Man kann alleine oder zu zweit entspannt darauf liegen, weil sich die insgesamt 564 Aufhänge-Schnüre ganz wunderbar anpassen und dehnen. Eine Hängematte der Extraklasse. Die von La Siesta verwendete Baumwolle ist übrigens fusselfrei und extrem reißfest, und ihre Hängematten sind alle TÜV geprüft. Auch unseren Belastbarkeitstest hat sie in vielen Hängematten Tests unbeschadet überstanden, womit wir sagen können: Sie hält, was sie verspricht.

    Wir konnten nur Positives an dieser Hängematte finden. Sowohl optisch, als auch beim Material und der Verarbeitung. Daher: „Daumen hoch“.

    Holzenplotz - bunt, Regenbogen XXL

    Die mexikanische Hängematte von Holzenplotz ist eine Familienhängematte. Ganze 3,2 km Schnur wurden hier von Hand verwoben. Und das von einem Hersteller, der sich bereits seit 35 Jahren auf die Produktion von Hängematten spezialisiert hat. Was uns nicht so gut gefallen hat, ist das dieser Hersteller sehr wenig detaillierte Angaben zu den Maßen und Maximalgewicht angibt. Da es sich um eine Familienhängematte handelt ist anzunehmen, dass sie zwischen 350 und 400 Kg trägt. Diese Angaben sind allerdings ohne Gewähr.

    Ansonsten haben wir an dieser Hängematte nichts auszusetzen. Sie macht einen hochwertig verarbeiteten Eindruck und man hängt in ihr gemütlich, wie auf einem Regenbogen gebettet.

    Leguana Nr. 3 Papaya

    Das Unternehmen Leguana entstand nach eigenen Angaben vor 18 Jahren während eines Mittelamerika Urlaubes, mit dem Wunsch Karibikflair ins eigene Heim zu holen. Das ist Leguana gelungen.

    Solche Unternehmensgeschichten sind immer die Schönsten, da sie aus einer wahren Leidenschaft heraus geboren werden. Auch Leguana arbeitet eng mit den Webern und Herstellern vor Ort zusammen, und achtet auf höchste Qualität und faire Bedingungen.

    Die Hängematte No. 3 Papaya präsentiert sich in harmonischen Orangetönen. Man holt sich mit ihr tatsächlich die Sonne nach Hause.

    Was uns an dieser mexikanischen Hängematte besonders gut gefallen hat, ist dass aufgrund ihrer Maße insbesondere größere Menschen (1,90 -2,00 m) wirklich komfortabel in ihr liegen können. Auch diagonal.

    Mit den Maßen 180 x 250 cm trägt sie ein Maximalgewicht von 500 Kg. Es gibt absolut nichts an ihr auszusetzen. Sie ist sehr gut verarbeitet und wirklich gemütlich. Eine tolle Mehrpersonen-Hängematte. Aber auch alleine sicher ein sehr entspannendes Erlebnis.

    Leguana Nr. 4 Papaya

    Die Leguana No. 4 Papaya ist identisch mit der No.3 Papaya, nur größer. Auch sie überzeugt mit einer sehr hochwertigen und guten Verarbeitung in Kombination mit harmonischen Orangetönen.

    In ihr finden mehrere Personen bis zu einem Maximalgewicht vom 400 Kg Platz, oder man macht es sich alleine darin gemütlich. Es stimmt, was man in vielen Tests über mexikanische Hängematten sagt. Sie passen sich durch ihre Netzstruktur sehr gut an die eigene Körperform an.

    Das Netz sorgt zusätzlich für eine optimale Lastenverteilung, so dass man nicht „durchhängt“.

    Sie wurde aus 100% Baumwolle per Hand geknüpft und hat eine Liegefläche von 200 x 350 cm. Also genug Platz für 3 bis 4 Personen. Sicher eine schöne Möglichkeit mit Freunden oder der Familie die lauen Sommernächte zu genießen, und dabei vom nächsten Urlaub zu träumen.

    Oder man nimm sie einfach mit dorthin. Denn sie passt zusammengelegt bequem in einen Koffer.

    Leguana Nr. 3 beige

    Hier stellen wir euch noch eine weitere Legauna vor. Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt ist Leguana zusammen mit MacaMex einer der Hauptanbieter von Mexikanischen Hängematten. Da wir euch bei den anderen Produkten von Legauna bereits etwas zu deren Firmenphilosophie geschrieben haben erwähnen wir es an dieser Stelle nicht noch einmal, sondern konzentrieren uns nur auf die Produktmerkmale.

    Wer ein Fan von schlichten Farben ist, wird diese Hängematte in einem natürlichen Beige sicher sehr gerne mögen. Sie passt sich dezent jeder Umgebung an, und bringt alle Vorteile einer Leguana Hängematte mit. Eine sehr gute Verarbeitung aus 100 % Baumwolle. Wie die Papaya No. 3 ist auch diese Hängematte speziell für größere Menschen geeignet (bis 1,90 / 2,00m). Und genau wie bei ihrer Schwester, liegt man auch in ihr absolut gemütlich. Sie unterscheiden sich lediglich in der Farbe. Die Maße und Belastbarkeit sind identisch.

    MacaMex Double Solar Plus

    Sonnenschein zu jeder Jahreszeit holt man sich mit der Solar Plus vom MacaMex nach Hause. Die verschiedenen Gelb- und Orangetöne sind eine Wohltat für Augen und Seele. Sie machen wirklich gute Laune und laden zum Verweilen ein. Ob für eine kleine Siesta oder zum Lesen eines Buches. Laut vieler von uns recherchierter Tests liegt man sehr bequem darin, was sicher auch daran liegt, dass bei dieser Hängematte wieder besonders viele und enge Machen gewebt wurde. Das macht sich im Liegekomfort deutlich bemerkbar. Die Double Solar Plus bietet mit einer Liegefläche von 200 x 200 cm entspannt Platz für eine und mit etwas Übung auch für zwei Personen. Wenn Du eine Mehrpersonen-Hängematte suchst nimm lieber eine etwas Größere. Zum Beispiel diese: MacaMex MA-00350 Jumbo Plus

    MacaMex MA-00220

    Bei dieser Hängematte handelt es sich um unseren Preissieger, den wir oben schon ausführlich beschrieben haben. Deshalb gehen wir jetzt nur kurz darauf ein, und geben euch die Wichtigsten Informationen im Überblick. Farbenfroh, in Regenbogentönen gehalten liegt man in dieser mexikanischen Hängematte wie auf Wolken.

    Sie ist, wie alle MacaMex, besonders engmaschig per Hand und nach alter, traditioneller Webkunst gewebt.

    Diese Webart ist besonders bequem, und hilft optimal bei der Gewichtsverteilung. Das Material der Liegefläche besteht zu 100% aus Baumwolle, dass der Aufhängeschlaufen aus Nylon. Es ist zusätzlich mit Metallringen verstärkt, um das Abscheuern über einen längeren Zeitraum zu verhindern. Sie trägt ein Maximalgewicht von 220 Kg und ist daher auch für 2 Personen absolut geeignet. Wer es bunt und gemütlich mag, liegt mit dieser Hängematte genau richtig.

    MacaMex MA-00350 Jumbo Plus

    Diese MacaMex hat uns besonders gut gefallen. Und zwar nicht nur, weil sie eine der Größten auf dem Markt erhältlichen ist, sondern weil sie sogar inklusive Gestell geliefert wird. Und das auch noch zu einem wirklich fairen Preis-Leistungsverhältnis.

    Die Hängematte selbst ist, wie immer bei MacaMex, von qualitativ hoher Verarbeitung und mehr als nur bequem. Ihre Liegefläche von 400 x 200 cm bietet Platz für 4 oder mehr Personen bei einem Maximalgewicht von 400 Kg. Bis zu zwei Wochen brauchen erfahrene Weber um diese Matte per Hand zu knüpfen.

    Es lohnt sich auf jeden Fall. Denn bei einer Matte dieser Größe taucht man nahezu ab in Entspannung und Gemütlichkeit.

    Zusätzliche Metallringe an den Aufhängeschlaufen verhindern ein Abscheuern, so dass man auch lange Freude an seiner Hängematte hat. Es gibt Kunden, die berichten eine solche Mexikanische Hängematte seit 25 Jahren in Gebrauch zu haben. Ob diese auch so lange hält wissen wir nicht, aber bei richtiger Behandlung kann man sicher davon ausgehen. Eine gute Investition, wie wir finden.

    Negativ ist uns nichts aufgefallen. Vielleicht könnte man langfristig gesehen das Gestell gegen ein hochwertiges aus massivem Holz austauschen. Es ist nicht nur optisch schöner, sondern auf Dauer auch haltbarer.

    MacaMex MA-00231XL Solar

    Auch diese MacaMex überzeugt mit Komfort und einer sehr guten Verarbeitung. Wie alle Hängematten von MacaMex ist sie nach traditioneller Webart von Hand geknüpft. Das Material der Liegefläche besteht zu 100% aus Baumwolle, das der Hängeschlaufen aus Nylon, verstärkt mit einem Metallring.

    Mit einer Liegefläche von 250 x 210 cm kann man gemütlich mit zwei bis drei Personen darauf relaxen. Die mexikanischen Hängematten von MacaMex sind alle sehr feinmaschig gewebt, was den Komfort deutlich erhöht. Man liegt in ihr wie auf Wolken. Außerdem verteilt sich das Gewicht durch die feinen Maschen besonders gut auf die gesamte Hängematte. Das merkt man sofort, wenn man darin liegt.

    Auch bei dieser Matte hat man in vielen Hängematten Tests weder an der Qualität, noch an der Bequemlichkeit etwas Negatives feststellen können.

    LALLAX Hammocks MAYA THICK CORD TEQULA L

    Dies ist unser Vergleichssieger, den wir unter Punkt 7 bereits ausführlich beschrieben haben.

    Für alle, die diesen Teil übersprungen haben, hier noch einmal alle wichtiges Infos in einer Kurzfassung.

    Die LALLAX Hammocks® MAYA THICK CORD TEQUILA L wurde zu unserem Vergleichssieger, weil sie anders als alle anderen Produkte aus ganz besonders dicken Baumwollschnüren gewebt wurde. Das macht sie noch gemütlicher, und man fühlt sich einfach richtig wohl in ihr.

    Auch die Farben haben uns sehr gut gefallen, weil sie zwar bunt, aber in dezenten Tönen gehalten ist. Nicht jeder mag es knallig und nicht jeder naturfarben. Daher ist diese Variante eine schöne Alternative. Hinzu kommt, dass man mit einem Maximalgewicht von 400 kg und einer Liegefläche von 200 x 230 cm auch zu zweit auf ihr schlummern kann. Das Netz selbst ist aus 100 % Baumwolle, und die Aufhängung aus stabilem und besonders reißfeste Nylon. Man kann diese, wie alle anderen Hängematten, übrigens auch wunderbar an einem Gestell aufhängen. Eine optisch sehr ansprechende Alternative zum Baum oder zu Haken.

    Fazit

    Mexikanische Hängematten sind wirklich etwas ganz Besonderes. Sie sind zwar im Durchschnitt etwas teurer als Tuch- oder Reisehängematten, aber das mit einer absolut berechtigten Begründung.

    In vielen Stunden konzentrierter Handarbeit traditionell hergestellt, sind sie ihr Geld wirklich wert. Sie sind extrem haltbar, flexibel und außerdem in wunderschönen, farbenfrohen Mustern erhältlich. Natürlich auch in schlichten Varianten. Jeder, der es liebt alleine oder mit der gesamten Familie sanft im Sommerwind zu schaukeln wird auch von dieser Hängematte aus Mexiko begeistert sein.

    Übrigens

    Wusstest Du, dass es nachgewiesenermaßen sogar besonders gut für den Rücken ist in einer Hängematte zu schlafen? Das liegt daran, dass sie sich so gut an die jeweilige Körperform anpassen. Allerdings gilt auch hier wieder, dass man am besten Diagonal und nicht quer in seiner Hängematte liegt.

    Achte beim Kauf aber unbedingt auf die oben beschriebenen Qualitätsmerkmale, damit Du möglichst lange Spaß an Deiner mexikanischen Hängematte hast.